forum

Diskutieren Sie mit, indem Sie einfach auf das Bild oben klicken und sich im Forum anmelden...

In Ihrem eigenen Interesse:

Bitte befolgen Sie Tipps/Empfehlungen/Anregungen, die Sie hier oder anderswo im Internet gefunden haben, niemals, ohne das vorher mit Ihrem behandelnden Arzt, bzw. mit Ihrem Diabetesteam besprochen zu haben!

Wichtig!
- - - - - -

Schön dass Sie hergefunden haben!

Sicher haben Sie schon einige Artikel auf diesen Seiten gelesen und fragen sich, von wem das Ganze kommt und was die Seite bezwecken will. igel

Mein Name ist Jörg, ich bin staatlich examinierter Krankenpfleger und selbst seit über 25 Jahren Typ 1 Diabetiker. Vor einigen Jahren war ich - wie Sie jetzt - im Internet auf der Suche nach tiefergehenden Informationen über Diabetes und war ganz überrascht, dass es zwar viele gute Infos gab, die aber alle mehr oder weniger über viele Seiten verteilt waren. Daraus entstand die Idee, es doch selber mal anders zu machen: kein Portal, das über die neuesten Aspekte der Diabetologie berichtet, sondern erstmal einen Grundstock an Basis-Informationen bereitstellen. Und das am besten auf einer Seite, die nicht nur den Einsteiger anspricht, der gerade erst von seinem Diabetes erfahren hat, sondern auch den Fortgeschrittenen, der selber schon Erfahrung hat und es jetzt noch ein bisschen genauer wissen will.

Das war 2003 und seitdem wachsen diese Seiten kontinuierlich.

Ich will damit keinesfalls eine gute Schulung ersetzen, aber ergänzen. Eben ein Nachschlagewerk bereitstellen. Deswegen gibt es auch die drei Bereiche Einsteiger, Fortgeschrittene, Profis.

Einsteigern möchte ich das ganze so umfassend wie nötig, aber so einfach wie möglich erklären. Deswegen wird da viel mit Beispielen gearbeitet, die - so hoffe ich - jeder leicht nachvollziehen kann.

Für Fortgeschrittene soll es nicht zu langweilig werden, deswegen kann ich da auch schon mal ein paar Fachtermini verwenden (und die dann auch erklären)

Und Profis, also selbst Angehörige des Gesundheitswesens, sollen hier die Möglichkeit haben, ihr Gelerntes nochmal aufzufrischen.

Neu an den Seiten ist, dass Sie im Downloadbereich die einzelnen Bereiche als PDF-Datei runterladen können. Quasi ein kostenloses e-Book über Diabetes.

Falls Ihnen die Schrift zu klein ist, so halten Sie einfach mal die Strg-Taste auf Ihrer Tastatur gedrückt und drehen das Mausrad.
Oben finden Sie auch den Link zum Forum, das mittlerweile zu den größten deutschsprachigen Diabetes-Foren gehört und in dem Sie sich mit anderen Diabetikern über dies und jenes austauschen können.

Um eins möchte ich Sie jedoch bitten: Lesen Sie bitte den Haftungsauschluss im Impressum und bitte setzen Sie nie etwas um, das Sie hier oder anderswo gelesen haben, ohne vorher mit ihrem behandelnden Diabetesteam Rücksprache gehalten zu haben.

Und nun viel Vergnügen mit meinen Seiten. Ich hoffe dass Sie hier finden, wonach Sie gesucht haben.